Markus Söder, der Retter des christlichen Abendlandes

DE17984A-9827-4434-AF42-8463FC11C94B.JPG

Dass Markus Söder eine (scheinbar) frommere und christlichere Version von Horst Seehofer wird, war uns allen klar. Vorab möchte ich schonmal sagen, dass das Bundesverfassungsgericht die Anordnung Söders, die Kreuze als abendländliches Symbol in allen Staatsbehörden aufzuhängen, spätestens im Herbst unterbinden wird. Meine unverhohlene Meinung dazu: Dieses Kreuz, insbesondere im Bundesland Bayern, demonstriert auf höchstprovokante Weise, das Gewollte, und teils existierende Privileg der Christen und grenzt andere Religionen, Atheisten als auch die aus den eigenen Reihen, aus die dagegen sind. Denn Staat/Politik und Religion MUSS zwingend getrennt werden, und bleiben, egal wie. Die Religionsfreiheit, als auch das Gesetz, das niemand durch das Praktizieren der eigenen Religion behindert wird, muss bestehen, jedoch dürfen staatliche Institutionen rein gar nichts mit Religion zu tun haben. Auch nicht im „streng christlichen“ Bayern. Ich, gläubige Muslima, sehe insbesondere das Leid atheistischer Menschen an erster Stelle. Dauernd muss sich insbesondere dieser Part der  Gesellschaft mit den öden religiösen Kontroversen, die absolut zu verhindern sind, befassen. Um dies nochmal zu unterstreichen, hier der Hauptappell dieses Textes: Bürgt dem Staat nicht die Last der Religion auf. Und wehe mir kommt jetzt jemand mit der Kopftuch Kontroverse. Selbst etwas religiöses zu tragen, ob Kopftuch oder Kippa, sollte nicht zur Debatte stehen, das hat etwas mit dem Selbstbestimmungsrecht zu tun, und die Hand der Fatima hängt nicht über den Klassenzimmern (Dem widmen wir uns nochmal zu einem anderen Zeitpunkt).

Zugern würde ich auf die Argumente von Söder eingehen. Zum einen, hat das Christentum das Land durchaus geprägt. Zusätzlich spiegelt es die KOMPLETTE abendländische Kultur wieder. Außerdem gehört es zur deutschen Identität. Zusätzlich hat Söder alle Kritiker als Religionsfeinde verhöhnt. Na gut.

  1. Wurde das Land natürlich größtenteils durch das Christentum geprägt, aber Kant und Goethe taten dies auch, türkische Gastarbeiter auch, Hitler auch. Muss ja nicht alles gut oder schlecht sein wodurch dass das Land geprägt wurde.
  2. Würde ich den Begriff der abendländischen Kultur mit Vorsicht genießen, denn so eine Aussage darfst du nicht flächendeckend treffen, wenn sie nicht zutrifft (Ich verweise auf eben genannte Atheisten).
  3. Deutsche Identität ist ein großer Sammelbegriff. Denn mittlerweile gehört auch kulturelle Vielfalt, Judentum, Islam, Bilingualität als auch Offenheit&Globalisierung zur deutschen Identität. Natürlich, und da wiederhole ich mich gerne, ist der christliche Glaube ein großer Bestandteil dessen, jedoch kein einheitliches Sinnbild für den deutschen Identitätsbegriff.
  4. Religionskritiker gehören zu einer demokratischen, offenen Gesellschaft dazu. Diese schließt Söder, wie bereits erwähnt, nicht in seinen Identitätsbegriff mit ein. Wenn in zahlreichen  politischen Kontroversen gerne von der CSU auf die Meinungsfreiheit verwiesen wird, muss sie diese auch in dieser Kontroverse respektieren (Im allerschönsten Fall reflektieren, aber Selbstreflexion ist eine Sache für sich wie wir wissen).

Ich würde mich nicht anderen Meinungen anschließen, diese Handlung als blasphemisch anzusehen. Denn das ist sie nicht, sie ist eine leichte Provokation, ein Austesten des Spielraums, ein erneuter Beweis dafür, wie sehr die bayrischen Christen hinter der CSU stehen, jedoch müssen wir aufpassen, das unser geliebter Vertreter der abendländischen Kultur und unser aller deutsche Identität das ganze nicht zu weit treibt.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Emanuel Schaub sagt:

    Alles.. würde ich unterschreiben ,nur vom Leid(ironisch gemeint? der Atheisten nicht !1
    Eben habe ich auf Cosmo im Radio die Einlassungen vom (jugendlichen?) Atheisten Herrn Möller gehört -mindesten genau so apodiktisch/platt wie Herr Söder!
    Vielen Dank für Deine Arbeit ! emanuel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s